Bahnsteuerung CNC 600 - CNC 600 - VEB Numerik "Karl-Marx"

Bahnsteuerung CNC 600

Beschreibung

Die CNC 600 ist eine Bahnsteuerung für max. fünf Achsen. Sie ist eine Steuerungsentwicklung des VEB NUMERIK mit  integrierter Rechentechnik des VEB Kombinat Robotron. Die Serieneinführung erfolgte im Jahr 1979. Sie war die erste Mikrorechnersteuerung der DDR und enthielt ein Multiprozessorsystem. Sie entsprach zur Serieneinführung dem internationalen Stand und wurde in großen Stückzahlen gefertigt und exportiert.

Das Multiprozessorsystem besteht aus drei miteinander kommunizierenden Mikroprozessoren U 880, einen für die Organisation und Datensatzaufbereitung (Leitrechner), einen für die Interpolation der Bahn (Wegerechner) und einen für die Verknüpfung der Steuersignale (PLC-Rechner, Prozess-Logic-Control).

Später erfolgte eine Weiterentwicklung zur CNC 600-1 die über eine serielle Schnittstelle (V24) in Fertigungssysteme eingebunden werden konnte, Serienfertigung ab 1982.

Für den Einsatz an Glasschleifmaschinen wurde ein spezieller Steuerungsausbau als CNC600-3 entwickelt.

 

 Autor: E. Kehrer

CNC 600

Hersteller

VEB Numerik "Karl-Marx"