Steuerungs- und Antriebstechnik

- 32 Ergebnisse
PREMIUM
VEB Starkstromanlagenbau Karl-Marx-Stadt

Die Positionsanzeige wird dort eingesetzt, wo Verschiebungen zweierTeile gegeneinander angezeigt werden sollen. Vor allem bei Be- und Verarbeitungsmaschinen mit Handbedienung. Mit ihrer Hilfe können angefahrene Positionen von Werkzeugen oder Werkstücken sichtbar gemacht werden. Die erreichte Position wird dabei von einem Messystem erfasst, elektronisch verarbeitet und als Zahlenwert angezeigt.<...

PREMIUM
VEB Numerik "Karl-Marx"

Das System CNC 600 bestand im wesentlichen aus den Steuerungen

-  CNC 600, einer Steuerungsentwicklung des VEB Numerik unter Mitarbeit des FZW,
   mit  integrierter Rechentechnik des VEB Kombinat Robotron;
   sie war die erste  Mikrorechnersteuerung der DDR,
   die Serieneinführung erfolgte im Jahr 1979,

-  CNC 600-1, e...

PREMIUM
VEB Numerik "Karl-Marx"

Die CNC 600 ist eine Bahnsteuerung für max. fünf Achsen. Sie ist eine Steuerungsentwicklung des VEB NUMERIK mit  integrierter Rechentechnik des VEB Kombinat Robotron. Die Serieneinführung erfolgte im Jahr 1979. Sie war die erste Mikrorechnersteuerung der DDR und enthielt ein Multiprozessorsystem. Sie entsprach zur Serieneinführung dem internationalen Stand und wurd...

PREMIUM
VEB Starkstromanlagenbau Karl-Marx-Stadt

Die ersten Entwicklungen numerischer Streckensteuerungen erfolgten im Institut für Werkzeugmaschinen Karl-Marx-Stadt (IfW). Diese Steuerungen fanden eine maschinenbezogene Anwendung unter Nutzung eines neu entwickelten Bausteinsystems WEMALOG 1, das auf Basis eines Bausteisystems des VEB ELREMA speziell für Werkzeugmaschinen durch das IfW entwickelt wurde. Zunächst kamen Halbleiterbauelemente w...

PREMIUM
VEB Numerik "Karl-Marx"

Die Steuerungen CNC-H 600 sind sogenannte Handeingabesteuerungen, d.h. ihr Bedienfeld ist so gestaltet, dass fast alle wichtigen Steuerungsdaten per Hand ohne Datenträger wie Lochstreifen oder Speichermedien (diese sind jedoch auch möglich). eingegeben werden können, Sie sind eine Weiterentwicklung des Steuerungssystems CNC 600 und gehören somit zur sogenannten "Generation 600".

Die Steue...

PREMIUM
VEB Numerik "Karl-Marx"

Steuerungssystem MRS 700, Teilkomponente MRS 703

Diese Mikrorechnersteuerung im System MRS 700 ist eine Teilkomponente -MRS 703- vorzugsweise für Anwendungen in Textilmaschinen, Polygraphie u.a. Entwickelt wurde diese Steuerung durch die TU Karl-Marx-Stadt, Sektion Automatisierungstechnik. Die Systemarchitektur lag außerhalb der Steuerungsgeneration 600, wurde jedoch  durch administr...

PREMIUM
VEB Numerik "Karl-Marx"

Das Steuerungssystem PS 2000 war die erste speicherprogrammierbare Steuerung der DDR. Es wurden seit 1997 etwa 15.000 Steuerungen gefertigt. Angewendet wurden diese vorrangig in Gießereien, im Maschinenbau, in der Textilindustrie und für Tagebau-Großgeräte.

Ein programmierbarer Halbleiter-Festwertspeicher enthält den Steueralgorithmus, der mit Verknüpfungsnetzwerken umgesetzt wurde. M...

PREMIUM
VEB Numerik "Karl-Marx"

Prozeßsteuerung PS INAM 1985

Die Steuerung wurde für Industrienähmaschinen von Textimaelektronik Karl-Marx-Stadt entwickelt. VEB Numerik "Karl Marx" hatte die Fertigung und Prüfung übernommen.   

Es ist eine Ablaufsteuerung in Transistor-Transistor-Logik (TTL)-Technik. Als Besonderheit gilt das kleine Volumen, welches in dem verfügbaren Platz der Industrienähmaschine passt...

PREMIUM
VEB Numerik "Karl-Marx"

Die IRS 600 ist eine Industrierobotersteuerung. Sie basiert auf der Technik der CNC 600 und ist im Prinzip eine  CNC-Steuerung mit Punkt-zu-Punkt Charakteristik. Das wesentlichste Merkmal ist die im "Teach In - Verfahren"  freie Programmierbarkeit, d.h. die Steuerung "lernt" den abzufahrenden Weg durch Handsteuerung des Bedieners.

Die Steuerung kann maximal drei numerisch gesteu...

PREMIUM
VEB Starkstromanlagenbau Karl-Marx-Stadt

Die NC 450 ist eine numerische Bahnsteuerung die weitestgehend mit integrierten TTL-Schaltkreisen aufgebaut ist. Trotz großem Funktionsinhalt erreicht sie eine hohe Zuverlässigkeit. Die Steuerung besitzt einen Inneninterpolator für zweidimensionale Interpolation von Geraden und Kreisen. Maximal kann sie fünf translatorisch oder rotatorisch bewegte Achsen steuern. Sie ist einsetzbar an...

PREMIUM
VEB Numerik "Karl-Marx"

Zeitgleich mit der Entwicklung der ersten freiprogrammierbaren Rechnersteuerung der DDR (CNC 600) entsteht eine zweite Generation von Gleichstromvorschubantrieben für Werkzeugmaschinen.
Für die Vorschubantriebe der zweiten Generation erfolgt die Entwicklung der einzelnen Komponenten in den Jahren 1976 bis 1979 durch die Partner Forschungszentrum des Werkzeugmaschinenbaues Karl-Marx-Stadt (FZ...

PREMIUM
VEB Starkstromanlagenbau Karl-Marx-Stadt

Die erste vollelektronische numerische Punkt- und Streckensteuerung für Werkzeugmaschinen ist vom VEB Starkstromanlagenbau Karl-Marx-Stadt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Werkzeugmaschinen in Karl-Marx-Stadt entwickelt worden. Von 1970 bis 1979 wurden 2.100 Exemplaren produziert.

Die BNCIII ist eine festverdrahtete Punkt- und Streckensteuerung mit einem projektier- und st...

PREMIUM
VEB Starkstromanlagenbau Karl-Marx-Stadt

Die Positionsanzeigen wird dort eingesetzt, wo Verschiebungen zweierTeile gegeneinander angezeigt werden sollen. Vor allem bei Be- und Verarbeitungsmaschinen mit Handbedienung. Mit ihrer Hilfe können angefahrene Positionen von Werkzeugen oder Werkstücken sichtbar gemacht werden. Die erreichte Position wird dabei von einem Messystem erfasst, elektronisch verarbeitet und als Zahlenwert angezeigt....

PREMIUM
VEB Numerik "Karl-Marx"

Diese Mikrorechnersteuerung im System Mikrorechnersystem (MRS) 700 ist eine Einfachlösung -MRS 701- vorzugsweise für Anwendungen in Textilmaschinen, Polygraphie u.a. Entwickelt wurde diese Steuerung durch die TU Karl-Marx-Stadt, Sektion Automatisierungstechnik. Die Systemarchitektur liegt außerhalb der Steuerungsgeneration 600. Produziert wurde die Steuerung serienmäßig bei Textima-Elektronik K...

PREMIUM
Pöge Elektricitäts-Aktiengesellschaft

Generator-Motor-Kombination, bestehend aus einem Drehstrommotor (15 kW) und einem Gleichstromgenerator(12,5 kW). Die Kombination wird als Stellglied zur Drehzahlsteuerung und -regelung eines Gleichstrommotors eingesetzt. Dabei wird die Erregerwicklung des Generators von einem Umkehrstromrichter gespeist.Die Regelung erfolgt mit einer kaskatierten Reglerstruktur.

Der Leonhardsatz wurd...

PREMIUM
VEB Starkstromanlagenbau Karl-Marx-Stadt

Steuerungen des VEB Starkstromanlagenbau:

1. Steuerungsübersicht der Jahre ab 1964 bis 1978:

 Steuerungstyp: NC-Steuerung             
PREMIUM
VEB Starkstromanlagenbau Karl-Marx-Stadt

Numerische Steuerung für Drehmaschinen mit Blockeingabe für technologische Arbeitsschritte der Maschine über Schrittschaltwerk. Die Steuerung wurde auf Basis des Bausteinsystems Translog (Hersteller VEB EAW Berlin) aufgebaut. Das Bausteinsystem Translog beinhaltete logische Verknüpfungen von Halbleiterbauelementen für Schaltfunktionen mit unterschiedlichen Wirkungsweisen. Die kompletten Steueru...

PREMIUM
VEB Numerik "Karl-Marx"

1. Thyristorstromrichter
1968 beginnt die Serienproduktion des kompakten drehzahlgeregelten Thyristorstromrichters EGG für Gleichstromantriebe für den Werkzeugmaschinenbau im VEB Elektroprojekt und Anlagenbau VEM in Berlin.
Die Standardbaureihe EGG wird in verschiedenen Leistungsklassen als halb- und vollgesteuerte Einphasenbrücke mit Ausgangsströmen von 20A, 30A und 75A zum Anschluss an ...