Motorräder

- 3 Ergebnisse
PREMIUM
MZ Motorrad- und Zweiradwerk GmbH, Zschopau

Die Marke MZ hält in Zschopau die DKW-Tradition am Leben. Die 1000 S mit ihrem Zweizylinder-Reihenmotor, 999 ccm Hubraum, 117 PS (86 kW) und 240 km/h Höchstgeschwindigkeit ist das stärkste je dort gebaute Motorrad. Gegen die Konkurrenz von BMW und japanischen Herstellern kann sich diese MZ, gebaut von 2003 bis 2008, aber nicht behaupten.

Leihgeber: Motorenwerke Zschopau GmbH

Baujahr...

PREMIUM
Auto Union AG

Die DKW RT 125 ("Reichstyp") gilt als meist kopiertestes Motorrad der Welt. Je nach Model leistet der 123 ccm Motor zwischen 4,75 PS bis 6,5 PS.

Der DKW-Chefkonstrukteur Hermann Weber entwickelte diese Maschine auf Basis der RT 100 weiter. Sie war die letzte zivile Maschine von DKW, die vor dem Zweiten Weltkrieg in Serie ging. Die RT 125 war preiswert, zuverlässig und erfreute sich da...

PREMIUM
Wanderer-Werke Chemnitz

Wegen hoher Verschuldung hatten die Wanderer-Werke 1932 die Lizenzen für die Produktion von Motorrädern an den tschechischen Ingenieur František Janecek nach Prag verkauft, der damit die Marke JAWA (JAnacek WAnderer) gründete. Die Wanderer-Werke selbst bauten nun neben den bekannten Fahrrädern auch leichte Motor-Fahrräder wie das SP 1. Es leistet bei 98 ccm Hubraum 2,25 PS (1,65 kW) und wiegt 6...